Papua-Neuguinea

  • Unabhängiger Staat Papua-Neuguinea
  • parlamentarische Monarchie mit der britischen Königin als Staatsoberhaupt
  • Eigenbezeichnung: Papua New Guinea
  • Independent State of Papua New Guinea
  • parliamentary monarchy with the British queen as chief of state
  • self-designation: Papua New Guinea
Übersicht – Contents:

 

Flagge – Flag:

Nationalflagge Papua-Neuguineas

Nationalflagge und Gösch
– national flag and naval jack,
Seitenverhältnis – ratio = 3:4


Marineflagge Papua-Neuguineas

Marineflagge – naval flag,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source nach/by: Flags of the World


Flagge des Generalgouverneurs

Flagge des Generalgouverneurs – flag of the Governor General,
Seitenverhältnis – ratio = 1:2,
Quelle/Source nach/by: Flags of the World


hoch/up

 

historische Flaggen – historical Flags:
Neuguinea:

Flagge der Neuguinea-Kompagnie

1885–1899,
Flagge der Deutschen Neuguinea-Kompagnie – flag of the German New Guinea Company,
Quelle/Source nach/by: Flags of the World


Dienstflagge Kolonialamt

1899–1914,
Dienstflagge Kolonialamt
– official flag of colonial office


geplante Nationalflagge für Deutsch-Neuguinea

1913,
geplante Flagge für Deutsch-Neuguinea – planned flag for German New Guinea,
Quelle/Source:
Mark Sensen’s Vexillological Webpages


Nationalflagge Großbritanniens

1914–1920,
Nationalflagge – national flag,
Seitenverhältnis – ratio = 3:5


Nationalflagge von Britisch-Nordneuguinea

1920–1942,
Flagge der Regierung (Staatsflagge)
– flag of the government (state flag),
Seitenverhältnis – ratio = 1:2,
Quelle/Source nach/by: Flags of the World


Nationalflagge Japans

1942–1945,
Neuguinea ist von Japan besetzt
– New Guinea is occupied by Japan,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3


Papua:

Nationalflagge von Britisch-Neuguinea

1886–1906,
Flagge der Regierung (Staatsflagge)
– flag of the government (state flag),
Seitenverhältnis – ratio = 1:2,
Quelle/Source nach/by: Flags of the World


Nationalflagge des Papua-Territoriums

1906–1949,
Flagge der Regierung (Staatsflagge)
– flag of the government (state flag),
Seitenverhältnis – ratio = 1:2,
Quelle/Source nach/by: Flags of the World


Papua-Neuguinea:

Nationalflagge Australiens

1946–1970,
Nationalflagge – national flag,
Seitenverhältnis – ratio = 1:2


erste Flagge Papua-Neuguineas

1970–1971,
Nationalflagge – national flag


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die heutige Flagge von Papua-Neuguinea wurde am 12.03.1971 (nach anderen Quellen erst am 01.07.1971) offiziell eingeführt. Sie zeigt ein in zwei rechtwinklige Dreiecke geteiltes Feld, im rechten roten Dreieck einen gelben Paradiesvogel, im schwarzen Feld ein "Kreuz des Südens" aus weißen Sternen. The todays flag of Papua New Guinea was officially introduced on 12th of March in 1971 (by other sources not until the 1st of July in 1971). It shows an in two rectangular triangles partitioned field, in the right red triangle an yellow Paradise Bird, in the black field a "Cross of the South" of white stars.
Papua-Neuguinea orientiert sich am britschen Ensign-System. Das weißt auf die Verbindung zu Großbritannien hin. Papua New Guinea is orientated in the British Ensign-System. This points to the connexion to Great Britain.
Großbritannien hatte in Jahr 1864 ein Flaggensystem eingeführt, in dem:
  • Kriegsschiffe einen sogenannten "White Ensign" (Marineflagge),
    eine weiße Flagge oft mit durchgehendem roten Georgskreuz und mit dem Union Jack in der Oberecke,
  • Handelsschiffe einen "Red Ensign" (auch "Civil Ensign" => Bürgerflagge genannt, die eigentl. Handelsflagge), eine rote Flagge mit dem Union Jack in der Oberecke, und
  • Dienstschiffe einen "Blue Ensign" (Regierungsflagge => die eigentl. Staatsflagge),
    eine blaue Flagge mit dem Union Jack in der Oberecke führten.
Great Britain introduced a flag system in 1864 in which:
  • war ships fly the "White Ensign" (naval flag), a white flag often with an uninterrupted red St. George's-Cross and with the Union Jack in the upper staff quadrant of the flag,
  • merchant ships fly a "Red Ensign" (also named "Civil Ensign" => civil flag, the real merchant flag), a red flag with the Union Jack in the upper staff quadrant of the flag, and
  • governmental ships fly the "Blue Ensign" (flag for the use by the gouvernment => the actual state flag), a blue flag with the Union Jack in the upper staff quadrant of the flag.
Seit 1865 durften Schiffe von Kolonialregierungen einen Blue Ensign mit einem Badge (Abzeichen) im fliegenden Ende führen. Die jeweiligen Regierungen sollten entsprechene Bagdes zur Verfügung stellen. Handelsschiffe und seefahrende Privatpersonen aus Kolonien dürfen nur dann einen Red Ensign mit Badge führen, wenn von der britischen Admiralität eine entsprechende Erlaubnis erteilt wurde. Since 1865 ships of colonial governments were permitted to fly the Blue Ensign with a badge in the flying end of the flag. The respective governments were asked to design appropriate badges.
Merchant ships and seafaring persons from colonies were only permitted to use the Red Ensign with a badge, then also named Civil Ensign, if permission has been given by the British admiralty.
Der Paradiesvogel wurde einst von den Deutschen als Wappenfigur eingeführt. Er steht für die Einheit des Landes. Das "Kreuz des Südens" ist ein altes, weit verbreitetes traditionelles Wahrzeichen Ozeaniens. Es wurde wahrscheinlich von der Flagge Australiens übernommen. Die Farben Rot und Schwarz entstammen der regionalen Volkskunst, und sind im Lande weit verbreitet. The Paradise Bird was once introduced by the Germans as scutcheon figure. The bird stands for the unity of the country. The "Cross of the South" is an old, broad spreaded traditional mark of Oceania. It was probably taken from the flag of Australia.
The colours red and black originate from the regional folklore and they are broad spreaded within the country.
Papua-Neuguinea bestand früher aus zwei Landesteilen. Im Norden Neuguinea und im Süden Papua. Papua New Guinea was formerly partitioned in two parts. New Guinea in the north and Papua in the south.
Papua wurde am Ende des 19. Jahrhunderts von Großbritannien kolonisiert, und 1888 die erste Flagge eingeführt. Es war ein wie bei britischen Kolonien seit 1864 üblicher "Blue Ensign", die blauen Dienstflagge mit einem Abzeichen (Badge) im wehenden Ende der Flagge. Dieses Abzeichen war eine weiße Scheibe mit der britischen Krone und den Buchstaben "N.G." darin. Diese Abkürzung stand für "New Guinea" => Neuguinea. Ab 1886 laute die Inschrift "B.N.G.". Diese Abkürzung stand für "British New Guinea" => Britisch-Neuguinea. Ab 1906 laute die Inschrift "Papua". Britisch-Neuguinea (Papua) war 1905 von Großbritannien an Australien übergeben worden. Papua became colonized by Great Britain at the end of the 19th century and in 1888 was introduced the first flag. It was a like in British colonies since 1864 usual "Blue Ensign", the blue official flag with a badge in the flying end of the flag. That badge was a white disk with the British crown and the letters "N.G." in it.

This abbreviation stood for "New Guinea". Since 1886 the inscription was "B.N.G.". This abbreviation stood for "British New Guinea". Since 1906 the inscription was "Papua".

British New Guinea (Papua) was handed over from Great Britain to Australia in 1905.
Neuguinea kam unter deutschen Einfluss und wurde anfänglich von der Deutschen Neuguinea-Kompagnie verwaltet, und im Lande wurde die Flagge dieser Handelsgesellschaft verwendet. Nach wirtschaftlichen Problemen übernahm 1899 das Deutsche Reich die Verwaltung. Es wurde die Flagge des Kolonialamts verwendet. Im Jahr 1913 wurde versucht eine eigene Flagge für Deutsch-Neuguinea einzuführen. Sie würde drei horizontale Streifen in Schwarz, Weiß und Rot gezeigt haben mit dem Wappen der Kolonie in der Mitte des weißen Streifens. Dieses zeigte einen stilisierten Paradiesvogel auf grünem Grund. Aber der Erste Weltkrieg verhinderte dieses Vorhaben. Deutsch-Neuguinea wurde 1914 von britisch-australischen Truppen besetzt, und eine britische Verwaltung eingerichtet. New Guinea came under German influence and was initially administered by the German New Guinea Company and in the country was used the flag of this trading company. After economical problems the German Empire took over the government in 1899. It was in use the flag of the colonial office.

In 1913 there was planned to introduce an own flag for German New Guinea. It would have shown three horizontal stripes in black, white and red with the scutcheon of the colony in the middle of the white stripe. That showed a stylized Paradise Bird on green ground. But the First World War hindered this propose. German New Guinea was occupied in 1914 by British-Australian troops and a British administration was installed.

Im Jahre 1920 wurde Deutsch-Neuguinea als Mandatsgebiet des Völkerbundes an Australien übergeben. Es wurde eine neue Flagge eingeführt. Es war ein "Blue Ensign" mit einem Badge im wehenden Ende der Flagge. Dieses Abzeichen war eine weiße Scheibe mit einem grünen Kranz am Rand mit der britischen Krone und den Buchstaben "T.N.G." darin. Diese Abkürzung stand für "Territorry of New Guinea" => Neuguinea-Territorium. Im Zweiten Weltkrieg wurde Neuguinea im Jahre 1942 von Japanischen Truppen besetzt, und bis zur Kapitulation Japans am 02.09.1945 größtenteils gehalten. In 1920 German New Guinea was handed over as a mandate territory of the League of Nations to Australia. There was introduced a new flag. It was a "Blue Ensign" with a badge im the flying end of the flag. This badge was a white disk with a green wreath on the border with the British crown and the letters "T.N.G." in it. This abbreviation stood for "Territorry of New Guinea".

In the Second World War New Guinea became occupied in 1942 by Japanese troops, und was prevalently holded until the capitulation of Japan on 2nd of September in 1945.
Nach dem Zweiten Weltkrieg (1949) wurde Neuguinea mit Papua unter australischer Verwaltung vereinigt. Es wurde nur noch die Flagge Australiens verwendet, wenn auch einige Behörden alte "Blue Ensigns" oder Varianten der australischen Flagge verwenden durften. After the Second World War (1949) New Guinea became merged with Papua under Australian government.
There was still in use the flag of Australia, albeit some authorities still used old "Blue Ensigns" or variants of the Australian flag.
Seit 1962 gab es eine inoffizielle Flagge, die lediglich bei Sportveranstaltungen verwendet wurde. Ansonsten war sie weder zugelassen noch national oder international anerkannt. Sie war einfarbig grün und zeigte in der am Mast gelegenen Hälfte der Flagge einen Paradiesvogel. Since 1962 existed an unofficial flag which was merely in use at sport events. Otherwise it was neither approved nor nationally or internationally recognized. It was single-coloured green and showed in the near the pole situated half of the flag a Paradise Bird.
Im Jahre 1970 wurde ganz offiziell die erste eigene Flagge für Papua-Neuguinea eingeführt. Sie zeigte drei senkrechte Streifen in Blau, Gelb und Grün, im blauen Streifen das "Kreuz des Südens" und im grünen Streifen einen Paradiesvogel. Sie durfte nur an Land verwendet werden. Jedoch fand diese Flagge in der Bevölkerung keinen Rückhalt. Die Schülerin Susan Karike schuf dann die heutige Flagge, welche 1971 angenommen und bald sehr beliebt wurde. Auch diese Flagge durfte nur an Land verwendet werden. Diese Flagge wurde im Jahre 1975 als Flagge des unabhängigen Staates Papua-Neuguinea übernommen. In 1970 was quite officially introduced the first own flag for Papua New Guinea. It showed three vertical stripes in blue, yellow and green, in the blue stripe the "Cross of the South" and in the green stripe a Paradise Bird. It was only allowed to use it ashore. But this flag got none support within the people.

The schoolgirl Susan Karike then created the today’s flag which was adoped in 1971 and became very popular soon. It was also only allowed to use this flag ashore. This flag was taken over as flag of the independent state of Papua New Guinea in 1975.
hoch/up

 

Wappen – Coat of Arms:

Wappen Papua-Neuguineas

Wappen Papua-Neuguineas
– coat of arms of Papua New Guinea
hoch/up

 

historische Wappen – historical Coats of Arms:

Wappen von Deutsch-Neuguinea

bis/to 1914

Wappen von Deutsch-Neuguinea
– coat of arms of German New Guinea

hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung des Wappens: Meaning/Origin of the Coat of Arms:
Das heutige Staatswappen wurde im Juni 1971 eingeführt. Es zeigt an zentraler Position einen Paradiesvogel. Er sitzt auf zwei für Zeremonien wichtigen Gegenständen, einer schwarzen Kundu-Trommel ("Koendoedrum") und einem schwarzen Speer. Darunter der Name des Landes, ebenfalls in Schwarz. The today’s coat of arms was introduced in June 1971. It shows in a central position a Paradise Bird. He is sitting on two items which are important for ceremonies, a black "Kundu Drum" ("Koendoedrum") and a black spear.
Underneath the Name of the country, as well in black.
Der Paradiesvogel wurde einst von den Deutschen als Wappentier eingeführt. Er steht für die Einheit des Landes. The Paradise Bird was once introduced by the Germans as scutcheon figure. The bird stands for the unity of the country.
hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    475 368 km²
    davon
    Papua 234 498 km²
    Neuguinea 240 870 km²
  • Area:
    183 540 square miles
    thereof
    Papua 90 540 sq.mi.
    Neuguinea 93 000 sq.mi.
  • Einwohner:
    4 500 000
    Melaniesier, Papua, Polynesier
    und auch einige Europäer
    davon
    800 Deutsche
  • Inhabitants:
    4 500 000
    Melaniesians, Papua, Polynesians
    and even some Europeans
    thereof
    800 Germans
  • Bevölkerungsdichte:
    9 Ew./km²
  • Density of Population:
    25 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Port Moresby (Konedobu)
    174 000 Ew.
  • Capital:
    Port Moresby (Konedobu)
    174 000 inh.
  • Amtssprache:
    Englisch
  • official Language:
    English
  • sonstige Sprachen:
    melanesisches Pidgin, Papuadialekte
  • other Languages:
    Melanesian Pidgin, Papua Dialects
  • Währung:
    1 Kina (Ki) = 100 Toea
  • Currency:
    1 Kina (Ki) = 100 Toea
  • Zeitzone:
    MEZ + 9 h
  • Time Zone:
    GMT + 10 h
hoch/up

 

Geschichte:
1526 · Entdeckung der Insel Neuguinea durch den portugiesischen Seefahrer Jorge de Meneses
1545 · der spanische Seefahrer Ynigo Ortiz de Retez landet auf der Insel Neuguinea und erforscht die Küste und nimmt sie für Spanien in Besitz, in der Folgezeit unbedeutende spanische Kolonisierung
1828 · Inbesitznahme des westlichen Teils der Insel Neuguinea durch die Niederlande (als Westirian bis 1963 zu Niederländisch-Westindien, ab 1963 zu Indonesien)

Neuguinea (eigentlich Nordostneuguinea)
1860 · erste deutsche Handelsniederlassungen (Firma Godeffroy) an der Küste Neuguineas, später 45 Filialen in der ganzen Südsee
1882 · Zusammenbruch der Firma Godeffroy, die "Deutsche Handels- und Plantagengesellschaft der Südsee" übernimmt die Geschäfte
1882 · Gründung der Neuguinea-Kompanie
1884 · der deutsche Ethnologe und Ornithologe Otto Finsch bereist Neuguinea, Inbesitznahme von Teilen der Küste von Neuguinea für die Neuguinea-Kompanie
1885 · die Neuguinea-Kompanie erhält mit einen Schutzbrief des Deutschen Reiches umfangreiche Hoheitsrechte zur Erschließung und Verwaltung des Nordostens von Neuguinea (Kaiser-Wilhelms-Land und Bismarck-Archipel), 1886 kamen noch die Nord-Salomonen dazu
1885 · offizielle Aufteilung des östlichen Teils von Neuguinea zwischen dem Deutschen Reich (Nordteil, Neuguinea) und Großbritannien (Südteil, Papua), Neuguinea wird in "Kaiser-Wilhelms-Land" umbenannt, und die gesamte Kolonie (einschließlich des Bismarck-Archipels) der Neuguinea-Kompanie unterstellt
1899 · die Neuguinea-Kompagnie kommt in finanzielle Schwierigreiten, das Deutsche Reich übernimmt die Souveränität über die Kolonie (Deutsch Neu-Guinea)
1914–1918 · Erster Weltkrieg: Invasion Britisch-Australischer Truppen, 17.09.1914 Kapitulation der deutschen Truppen im Regierungssitz Herbertshöhe (heute Kokopo)
1920 · Deutsch-Neuguinea wird als Mandatsgebiet des Völkerbundes an Australien übergeben, Enteigung und Vertreibung der meisten Deutschen aus Neuguinea
Dezember 1941 · Zweiter Weltkrieg, Eroberung durch Japanische Truppen
02.09.1945 · Kapitulation der Japanischen Truppen
1946 · Auflösung des Völkerbunds, Neuguinea wird UNO-Treuhandgebiet unter australischer Verwaltung

Papua (eigentlich Südostneuguinea)
06.11.1884 · Bildung des Protektorats Britisch-Neuguinea
04.09.1888 · Inbesitznahme von Britisch-Neuguinea durch Großbritannien
1902 · Britisch-Neuguinea wird an Australien übergeben
1905 · Umbenennung von Britisch-Neuguinea in Papua-Territorium

Papua-Neuguinea
1949 · Neuguinea und Papua werden unter australischer Verwaltung zu Papua-Neuguinea vereinigt
Dezember 1973 · innere Selbstverwaltung
seit 1974 · starke Umweltzerstörung durch die Mine Panguna auf der Insel Bougainville
16.09.1975 · Papua-Neuguinea wird unabhängig im Rahmen des Commonwealth of Nations
10.10.1975 · Papua-Neuguinea wird Mitglied der UNO
1979 · erste Unruhen auf Bougainville gegen die Umweltzerstörung durch die Mine Panguna
1980 · Bürgerkrieg auf Bougainville, die Befreiungsarmee von Bougainville (BRA, Bougainville Revolutionary Army) kämpft für die Unabhängigkeit der Insel
1990 · Bougainville erklärt seine Unabhängigkeit (Republik Mekamui), die Mine Panguna wird geschlossen, eine Blockade durch Papua-Neuguinea fordert 15 000 Menschenleben
1994 · Heftige Vulkanausbrüche, Zerstörung von Rabaul, Waffenstillstand zwischen Papua-Neuguinea und Bougainville
1996 · Verhandlungen zwischen Papua-Neuguinea und Bougainville werden abgebrochen, Offensive Papua-Neuguineas gegen Bougainville
1997 · Unruhen in Papua-Neuguinea, Waffenstillstand zwischen Papua-Neuguinea und Bougainville
1998 · Friedensvertrag zwischen Papua-Neuguinea und Bougainville
hoch/up
History:
1526 · discovery of the Island of New Guinea by the Portugese seafarer Jorge de Meneses
1545 · the Spanish seafarer Ynigo Ortiz de Retez debarks on the Island of New Guinea, he explores the coast and appropriates the island for Spain, in the afteryears insignificant Spanish colonization
1828 · appropriation of the western part of the Island of New Guinea by the Netherlands (as Western Irian until 1963 to Netherlands West-India, since 1963 to Indonesia)

New Guinea (actually North East New Guinea)
1860 · first German trading agencies (Godeffroy Company) at the coast of New Guinea, later 45 agencies in the whole Southern Sea
1882 · collapse of the Godeffroy Company, the "German Trading and Plantation Company of the Southern Sea" takes over the business
1882 · foundation of the New Guinea Company
1884 · the German ethnologist and ornithologist Otto Finsch travels New Guinea, appropriation of parts of the coast of New Guinea for the New Guinea Company
1885 · the New Guinea Company gets extensive sovereign rights by a letter of protection of the German Empire, for the development and administration of the northeast of New Guinea (Kaiser-Wilhelm-Land and the Bismarck Archipelago), in 1886 it became extended by North Solomons
1885 · official division of the eastern part of New Guinea between the German Empire (northern part, New Guinea) and Great Britain (southern part, Papua), New Guinea becomes renamed in "Emperor William's Land" and the whole colony (including the Bismarck Archipelago) becomes subordinated under the "New Guinea Company"
1899 · the New Guinea Company comes into financial trouble, the German Empire takes over the sovereignty over the colony (German New Guinea)
1914–1918 · First World War: invasion of British-Australian troops, on 17th of September 1914 capitulation of the German troops in the seat of government Herbertshoehe (today Kokopo)
1920 · German New Guinea becomes handed over to Australia as mandate territory of the League of Nations, expropriation and expulsion of most of the Germans
December 1941 · Second World War, conquest by Japanese troops
2nd of September 1945 · capitulation of the Japanese troops
1946 · dissolution of the League of Nations, New Guinea becomes a UN trust territory under Australian administration

Papua (actually South East New Guinea)
6th of November 1884 · formation of the protectorate of British New Guinea
4th of September 1888 · appropriation of British New Guinea by Great Britain
1902 · British New Guinea becomes handed over to Australia
1905 · rename of British New Guinea in Territory of Papua

Papua New Guinea
1949 · New Guinea and Papua became merged under Australian government to Papua New Guinea
December 1973 · innerterior self administration
since 1974 · considerable destructions of environment by the Panguna Mine on Bougainville Island
16th of September 1975 · Papua New Guinea becomes independent within the framework of the Commonwealth of Nations
10th of October 1975 · Papua New Guinea becomes a member of the UNO
1979 · first riots on Bougainville Island against the destructions of environment by the Panguna Mine
1980 · civil war on Bougainville Island, the Liberation Army of Bougainville (BRA, Bougainville Revolutionary Army) struggles for the independence of the island
1990 · Bougainville declares its independence (Republic of Mekamui), Panguna Mine becomes closed, a blockade by Papua New Guinea costs 15 000 human lifes
1994 · intense eruptions of volcanos, ruin of Rabaul, cease fire between Papua New Guinea and Bougainville
1996 · hearings between Papua New Guinea and Bougainville become discontinued, offensive of Papua New Guinea against Bougainville
1997 · riots in Papua New Guinea, cease fire between Papua New Guinea and Bougainville
1998 · peace treaty between Papua New Guinea and Bougainville
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Der Name "Papua" wurde der Insel angeblich von Jorge de Meneses verliehen. Er verwendete dabei ein malaiisches Wort. Es bedeutet "kraus" und bezog sich auf die Haare der Ureinwohner. Der Name "Neuguinea" wurde der Insel von Ynigo Ortiz de Retez verliehen, da ihn die Küste stark an die Küste von Guinea (Westafrika) erinnerte. The name "Papua" was ostensibly awarded to the island by Jorge de Meneses. He used thereby a Malaysian word. It means "frizzy" and pointed out to the hair of the natives. The name "New Guinea" was awarded to the island by Ynigo Ortiz de Retez, because the coast remembered the coast of Guinea (West Africa).
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken