Tadschikistan

  • Republik Tadschikistan
  • präsidiale Republik
  • Eigenbezeichnung: Jumhurii Tojikiston
  • Republic of Tajikistan
  • presidial republic
  • self-designation: Jumhurii Tojikiston
Übersicht – Contents:

 

Flagge – Flag:

Nationalflagge Tadshikistans

Nationalflagge – national flag

Seitenverhältnis – ratio = 1:2


hoch/up

 

historische Flaggen – historical Flags:

Flagge des Chanats Buchara

bis/to 1868,
Flagge des Chanats Buchara
– flag of the Chanate of Bukhara,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3


Nationalflagge Russlands

1868–1920,
Flagge Russlands
– flag of Russia,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3


Flagge von Buchara

1920–1921,
Flagge von Buchara
– flag of Bukhara,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3


Sowjetflagge Typ 1

1924–1937,
Muster der ersten Variante (bis 1937) der Flaggen für die Sowjetrepubliken und Autonomen Sowjetrepubliken in der UdSSR
pattern of the first variant (until 1937) of the flags for the Soviet Republics and Autonomous Soviet Republics in the USSR

Sowjetflagge Typ 2

1937–1953,
Muster der zweiten Variante (ab 1937) der Flaggen für die Sowjetrepubliken und Autonomen Sowjetrepubliken in der UdSSR
pattern of the second variant (from 1937) of the flags for the Soviet Republics and Autonomous Soviet Republics in the USSR

Sowjetflagge Tadshikistans

1953–1992,
National- und Staatsflagge,
– national and state flag,
Seitenverhältnis – ratio = 1:2


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die heutige Flagge Tadschikistans wurde am 24.11.1992 eingeführt. Sie zeigt drei waagerechte Streifen in Rot, Weiß und Grün im Verhältnis 2:3:2. In der Mitte des breiten weißen Mittelstreifens befindet sich eine stilisierte goldene Krone und darüber sieben in einem Halbkreis angeordnete goldene Sterne. The today’s flag of Tajikistan was introduced on 24th of November in 1992. It shows three horizontal stripes in red, white and green in the ratio 2:3:2. In the middle of the broad white middle stripe is placed a stylized golden crown and above that seven in a semicircle arranged golden stars.
Die Krone und auch die Sterne symbolisieren die Unabhängigkeit des Landes. Die Krone gilt als Symbol des Grundprinzips der alten persischen Religion des Zoroastrismus (Zarathustra). Die sieben Sterne stehen für den Heiligen Geist und die sechs Schutzgeister der Rinder, des Feuers, des Metalls, der Erde, des Wassers und der Pflanzen. Ferner ist angeblich ist in dem Wort "Tadschik" das Wort "Krone" verborgen, weshalb dieses Symbol gewählt worden sei. The crown and even the stars symbolize the independence of the country. The crown is the symbol of the fundamental principle of the ancient Persian religion of Zoroastrism (Zarathustra). The seven stars stand for the Holy Ghost and the six protection-ghosts of the cows, of the fire, of the metal, of the earth, of the water and of the plants. Further is is the word "crown" ostensibly hidden in the word "Tadshik", because of that this symbol should be in use.
Zur Bedeutung der Farben gibt es mehrere Erklärungen:
  • Rot steht für das Land, Weiß steht für die für das Land so wichtige Baumwolle und Grün steht für die anderen landwirtschaftlichen Produkte
  • Rot steht für das Feuer, Weiß steht für das Wasser und Grün steht für die Erde
  • Rot steht für die Einheit des Volkes und Brüderlichkeit mit den anderen Nationen, Weiß steht für die Baumwolle aber auch den Schnee in den Bergen, Grün steht für die fruchtbaren Täler des Landes
  • Rot, Weiß und Grün sind auch die Farben Irans, und auf diese Weise wird die Verwandtschaft der Tadschiken mit den Iranern (Persern) zum Ausdruck gebracht
  • Die drei Streifen repräsentieren die drei großen Zeitalter: die Epoche der goldenen Zeit, des Kampfes und des Untergangs
  • Bei der Gestaltung der Flagge haben die oberen drei Streifen der Flagge der ehemaligen Sowjetrepublik Tadschikistan als Vorlage gedient
To explain the meaning of the colours there exist several explanations:
  • Red stands for the country, white stands for the for that country so important cotton and green stands for the other agricultural products
  • Red stands for the fire, white stands for the water and green stands for the earth
  • Red stands for the unity of the people and for brotherliness with the other nations, white stands for the cotton but even for the snow in the mountains, green stands for the fruitful valleys of the country
  • Red, white and green are also the colours of the Iran and in this way sholud be expressed the relationship of the Tajiks with the Iranians (Persians)
  • The three stripes represent the three great ages: the era of the golden time, of the struggle and of the collapse
  • As the flag was created the upper
    three stripes of the flag of the former Soviet Republic Tajikistan were in
    use as pattern
Die Tadschiken hatten bis in die heutige Zeit hinein keinen eigenen Staat, so das immer die Flagge jeweiligen Souveräns verwendet wurde. Die erst 1924 gegründete Tadschikische Sozialistische Sowjetrepublik verwendete die übliche kommunistische rote Flagge mit dem Landesnamen, die 1937 um Hammer, Sichel und Sowjetstern ergänzt wurde. The Tadjik had none own state until today’s times, and it was always in use the flag of the respective sovereign.
The not until 1924 established Tadjik Socialistic Soviet Republic used the usual communist red flag with the name of the country which was added by hammer, sickle and soviet star in 1937.
Am 20.03.1953 wurde für die Tadschikische Sozialistische Sowjetrepublik eine neue Flagge angenommen. Sie zeigte vier waagerechte Streifen in Rot, Weiß, Grün und Rot im Verhältnis 5:2:1:2 und in der Oberecke Hammer, Sichel und Sowjetstern in Gold. On 20th of March in 1953 was adoped a new flag for the Tadjik Socialistic.
It showed four horizontal stripes in red, white, green and red in ratio 5:2:1:2 and in the upper staff quadrant hammer, sickle and soviet star in gold.
hoch/up

 

Wappen – Coat of Arms:

Wappen Tadschikistans

Wappen Tadschikistans
– coat of arms of Tajikistan
hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung des Wappens: Meaning/Origin of the Coat of Arms:
Das heutige Wappen Tadschikistans wurde am 28.12.1993 eingeführt und zeigt eine über schneebedeckten goldenen Bergen aufgehende goldene Sonne, darüber eine stilisierte goldene Krone und darüber sieben in einem Halbkreis angeordnete goldene Sterne, umgeben von einem Kranz aus Baumwollzweigen und Getreideähren, die von einem rot-weiß-grünen Band umwunden sind. Im unteren Teil ein goldenes Buch auf einer roten Decke. The today’s coat of arms of Tajikistan was introduced on 28th of December in 1993.
It shows an over snow-covered golden mountains rising golden sun, above that a stylized golden crown and above that seven in a semicircle arranged golden stars, surrounded by a wreath of cotton twigs and grain ears, which are wraped round by a red-white-green ribbon. In the lower part a golden book on a red blanket.
Die Krone und auch die Sterne symbolisieren die Unabhängigkeit des Landes. Die Krone gilt als Symbol des Grundprinzips der alten persischen Religion des Zoroastrismus (Zarathustra). Die sieben Sterne stehen für den Heiligen Geist und die sechs Schutzgeister der Rinder, des Feuers, des Metalls, der Erde, des Wassers und der Pflanzen. Ferner ist angeblich ist in dem Wort "Tadschik" das Wort "Krone" verborgen, weshalb dieses Symbol gewählt worden sei. The crown and even the stars symbolize the independence of the country. The crown is the symbol of the fundamental principle of the ancient Persian religion of Zoroastrism (Zarathustra). The seven stars stand for the Holy Ghost and the six protection-ghosts of the cows, of the fire, of the metal, of the earth, of the water and of the plants. Further is is the word "crown" ostensibly hidden in the word "Tadshik", because of that this symbol should be in use.
hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    143 100 km²
  • Area:
    55 251 square miles
  • Einwohner:
    7 400 000
    davon
    63% Tadschiken
    23% Usbeken
    7% Russen
    1,5% Tataren
    1,5% Kirgisen
    und auch
    1 700 Deutsche
  • Inhabitants:
    7 500 000
    thereof
    63% Tajiks
    23% Uzbeks
    7% Russians
    1,5% Tatars
    1,5% Kirgians
    and even
    1 700 Germans
  • Bevölkerungsdichte:
    52 Ew./km²
  • Density of Population:
    134 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Duschanbe (auch: Djuschambe, 1929–1961 Stalinabad)
    600 000 Ew.
  • Capital:
    Dushanbe (also: Dyushambe,
    1929–1961 Stalinabad)

    600 000 inh.
  • Amtssprache:
    Tadschikisch
  • official Language:
    Tajik
  • sonstige Sprachen:
    Russisch, Usbekisch
  • other Languages:
    Russian, Uzbek
  • Währung:
    1 Somoni = 100 Diram
  • Currency:
    1 Somoni = 100 Diram
  • Zeitzone:
    MEZ + 5 h
  • Time Zone:
    GMT + 6 h
hoch/up

 

Geschichte:
Antike · Besiedlung durch iranische Völker (Baktrer, Sogder)
328/329 v.Chr. · Alexander der Große unterwirft die Bakter und Sogder und erobert Teile des heutigen westlichen Tadschikistans
ca. 3. Jhd. v.Chr. · das heutige Tadschikistan gehört zum Griechisch-Baktrischen Reich (Diadochen)
ca. 2. Jhd. v.Chr. · erste Erwähnung der Tadschiken ("Ta-Hia") in chinesischen Quellen
4.–6. Jhd. n.Chr. · Invasion der Weißhunnen (Hephtaliten), das heutige westliche Tadschikistan gehört zum Hephtalitenreich
560 n.Chr. · Unterwerfung durch Turkvölker
700–750 · Eroberung durch die Araber, Islamisierung
874–999 · unter der Herrschaft der persischen Samaniten, Teil der Arabischen Kalifats
11. Jhd. · zum Reich der Karachaniden
1220–1280 · unter der Herrschaft der Hunnen
14. Jhd. · zum Reich Timur Lenks
14.–15. Jhd. · zum Reich der Mawarannhar (Samarkand)
17. Jhd. · zum Khanat Buchara
1868 · das Khanat Buchara wird russisches Protektorat
1876 · die nördliche Pamir-Region kommt an Russland
1895 · die zentrale Pamir-Region (Badachschan) kommt an Russland
1917–1920 · Bürgerkrieg zwischen Bolschewisten, Anti-Bolschewisten und Nationalisten
30.04.1918 · Gründung der Turkestanischen Autonomen Sozialistischen Sowjetrepublik innerhalb Sowjetrusslands (ca. heutiges Turkmenistan, Usbekistan, südliches Kasachstan, westliches Tadschikistan)
1920 · endgültige Errichtung der Sowjetdiktatur
14.10.1924 · Auflösung der Turkestanischen Autonomen Sozialistischen Sowjetrepublik, Aufteilung in die Sowjetrepubliken Kirgisien, Usbekistan und Turkmenistan, Gebietsabtretungen an die Kasachische ASSR, Tadschikistan wird zunächst eine Autonome Sozialistische Sowjetrepublik innerhalb Usbekistans
05.12.1929 · Abtrennung Tadschikistans von Usbekistan als eigene Sozialistische Sowjetrepublik, Anschluss der nördlichen und zentralen Pamir-Region (Badachschan)
1941–1945 · Ansiedlung von Rußlanddeutschen wegen angeblicher Kollaboration mit Deutschland
1990 · Souveränitätserklärung
09.09.1991 · Unabhängigkeitserklärung, Tadschikistan wird Mitglied der GUS
1992–1997 · Bürgerkrieg zwischen Regierung und ethnischen, religiösen und politischen Gruppen
1993 · Verbot von vier oppositionellen Parteien
2001 · Stationierung von französischen und US-Truppen in Chorugh und Duschanbe
hoch/up
History:
antiquity · settlement by Iranian peoples (Baktrians, Sogds)
328/329 B.C. · Alexander the Great submits the Baktrians and Sogds and conquers parts of the today’s western Tajikistan
ca. 3rd century B.C. · the today’s Tajikistan belongs to the Greek-Baktrian Empire (Diadochs)
ca. 2nd century B.C. · first mention of the Tajiks ("Ta-Hia") in Chinese sources
4th–6th century A.D. · invasion of the White Hus (Hephtalits), the today’s western Tajikistan belongs to the Empire of the Hephtalits
560 A.D. · subjection by Turk nations
700–750 · conquest by the Arabs, islamization
874–999 · under the rule of the Persian Samanits, part of the Arabian Califate
11th century · to the Empire of ther Karakhanids
1220–1280 · under rule of the Huns
14th century · to the Empire of Timur Lenk
14th–15th century · to the Empire of Mawarannhar (Samarkand)
17th century · to the Khanate of Buchara
1868 · the Khanate of Buchara becomes a Russian protectorate
1876 · the northern Pamir Mountains Region comes to Russia
1895 · the central Pamir Mountains Region (Badakhshan) comes to Russia
1917–1920 · civil war between Bolshevists, Anti-Bolshevists and nationalists
30th of April 1918 · establishment of the Turkestanic Autonomous Socialistic Soviet Republic within Soviet Russia (ca. today’s Turkmenistan, Uzbekistan, southern Kazakhstan, western Tajikistan)
1920 · ultimate erection of the Soviet dictatorship
14th of October 1924 · dissolution of the Turkestanian Autonomous Socialistic Soviet Republic, separation in the Soviet Republics of Kyrgyzstan, Uzbekistan and Turkmenistan, cede of territories to Kazakh ASSR, Tajikistan ist first of all an autonomous socialist republic within Uzbekistan
5th of December 1929 · separation of Tajikistan from Uzbekistan as an own socialistic soviet republic, annexion of the northern and central Pamir Mountains Region (Badakhshan)
1941–1945 · forced settlement of Russia-Germans because of alleged collaboration with Germany
1990 · declaration of sovereignty
9th of September 1991 · declaration of independence, Tajikistan becomes a member of the CIS
1992–1997 · civil war between government and ethnic, religious and political groups
1993 · ban of four oppositional parties
2001 · stationing of French and US troops in Chorugh and Dushanbe
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Der Name "Tadschikistan" ist unzweifelhalft als "Land der Tadschiken" zu erklären. In der Landessprache heißt "Tadschikistan" jedoch "Land der Siedler".
Das ist ein Widerspruch, denn die Bezeichnung "Tadschik" wurde den Tadschiken von den benachbarten Turkvölkern gegeben und bedeutet "Moslem".
The name "Tajikistan" is undouptedly to explain as "Country of the Tajiks". But in the language of the country "Tajikistan" means "Country of the Settlers". That ist a contradiction, because the denomination "Tajik" was given to the Tajiks by the neighbouring Turk nations and means "Moslem".
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken