Finnland

  • Republik Finnland
  • parlamentarische Republik
  • Eigenbezeichnungen:
    Suomen Tasavalta (finnisch)
    Republiken Finland (schwedisch)
  • Republic of Finland
  • parliamentary republic
  • self-designations:
    Suomen Tasavalta (Finnish)
    Republiken Finland (Swedish)
Übersicht – Contents:

 

Flaggen – Flags:

Nationalflagge

National- und Handelsflagge
– national and merchant flag,
Seitenverhältnis – ratio = 11:18,
Quelle/Source: nach/by: Wikipedia (D)


Staatsflagge

Staatsflagge – state flag,
Seitenverhältnis – ratio = 11:18,
Quelle/Source: nach/by: Wikipedia (D)


Marineflagge

Marineflagge – naval flag,
Seitenverhältnis – ratio = 11:19,
Quelle/Source: nach/by: Wikipedia (D)

Gösch

Gösch – jack,
Seitenverhältnis – ratio = 1:1,
Quelle/Source: nach/by: FOTW


Unterscheidungsflagge für Lotsenfahrzeuge

1.) Unterscheidungsflagge für Lotsenfahrzeuge – differentiational flag for pilot's vessels
2.) Flagge des Handelsschifffahrtsamtes – flag of the Merchant Shipping Bureau,
Seitenverhältnis – ratio = 11:18,
Quelle/Source: nach/by:
Die Welt im bunten Flaggenbild

Präsidentenflagge

Flagge des Präsidenten
– flag of the President,
Seitenverhältnis – ratio = 11:19,
Quelle/Source: nach/by: Wikipedia (D)


Flagge des Verteidigungsministers

Flagge des Verteidigungsministers
– flag of the Minister of Defense,
Seitenverhältnis – ratio = 11:19,
Quelle/Source: nach/by: FOTW

Flagge des Verteidigungsministers

Flagge des Befehlshabers der Verteidigungskräfte
– flag of the Commander of the Defence Forces,
Seitenverhältnis – ratio = 11:19,
Quelle/Source: nach/by: FOTW

Flagge des Verteidigungsministers

Flagge des Befehlshabers der Marine
– flag of the Commander of the Navy,
Seitenverhältnis – ratio = 11:19,
Quelle/Source: nach/by: FOTW

hoch/up

 

historische Flaggen – historical Flags:

Flagge Finnlands 1918

1809-1821,
Handelsflagge – merchant flag,
Quelle/Source: nach/by: FOTW


Flagge Finnlands 1918

bis Mai / to May 1918,
Handelsflagge – merchant flag,
Quelle/Source: nach/by: FOTW


Flagge Finnlands 1918

bis Mai / to May 1918,
Staatsflagge – state flag,
Quelle/Source: nach/by: FOTW


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die finnische Flagge zeigt auf weißem Grund ein blaues skandinavischen Kreuz, d.h. einem Kreuz, das zum Flaggenmast hin verschoben ist. Alle skandinavischen Länder haben zum Zeichen der Verwandtschaft und Zusammengehörigkeit ein solches Kreuz in ihren Flaggen. Sie wird von den Finnen "Siniristilippu" genannt, was "Blaukreuzflagge" heißt. The finnish flag shows on white ground a blue Scandinavian Cross, what means a cross which is to the pole-site.

All Scandinavian countries use as a sign for relationship and togetherness such a cross in their flags. It is called by the Finns "Siniristilippu" what means "Blue Cross Flag".
Die Flagge wurde per Gesetz am 29.05.1918 eingeführt (andere Quellen sprechen vom 12.02.1920). Am 26.05.1978 wurden letztmalig per Gesetz einige Änderungen festgelegt. The flag was introduced by law on the 29th of May in 1918 (other sources mean the 12th of February in 1920). On 26th of May in 1978 some changes had been established by law for the last time.
Über den Ursprung der Flagge gibt es auch unterschiedliche Aussagen. Entstanden ist sie in der zweiten Hälfe des 19. Jahrhunderts. Als Schöpfer der Flagge werden einerseits die Künstler Eero Snellman und Bruno Tuukkanen genannt, aber andererseits auch der Dichter Sakari Topelius der im Jahre 1862 einen Entwurf vorgelegt hat, und 1870 erklärt hat, dass die Farben den Schnee und die Seen Finnlands symbolisieren sollen. About the origin of the flag, there are different statements. It was created in the second half of the 19th century.

As the creators of the flag on one hand  are called the artists Eero Snellman and Bruno Tuukkanen, but then - on the other hand - the poet Sakari Topelius, who has submitted a draft in 1862, and declared in 1870 that the colors symbolize the snow and the lakes of Finland.
Die Proportionen der Flagge errechnen sich folgendermaßen (Dank an Heikki Kauppi):
Länge: 18 = weiß 5 + blau 3 + weiß 10
Breite: 11 = weiß 4 + blau 3 + weiß 4
The proportions of the flag are to calculate as follows (Thanks to Heikki Kauppi):
length: 18 = white 5 + blue 3 + white 10
height 11: = white: 4 + blue 3 + white 4
Quelle/Source: Flaggen Wappen Hymnen, Wikipedia (D), Die Welt der Flaggen, Alle Flaggen alle Staaten
hoch/up

 

Wappen – Coat of Arms:

Wappen von Finnland

Wappen
– coat of arms,
Quelle/Source: nach/by: Corel Draw 4

Finnland Finland Kennzeichen Militärflugzeuge aircraft roundel Kokarde

Kennzeichen für Militärflugzeuge
– aircraft roundel,
Quelle/Source: nach/by: FOTW
hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung des Wappens: Meaning/Origin of the Coat of Arms:
Das finnische Staatswappen findet sich in allen Dienstflaggen und auch auf der Gösch wieder. Die vorübergehende Flagge von 1918 war sogar eine  Wappenflagge.
Das Löwenwappen geht auf das Grabmal des schwedischen Königs Gustav I. von Wasa (*1496–†1560) zurück. Die somit schwedische Heraldik ist darauf zurückzuführen, dass Finnland zwischen 1249 und 1809 zu Schweden gehörte. Die eingestreuten neun silbernen Rosen auf dem roten Wappenschild stehen für die neun historischen Provinzen des Landes
The finnish coat of arms appears in all official flags and even on the the naval jack. The momentary flag from 1918 was even a scutcheon-flag. The lion scutcheon goes back to the tomb of the Swedish king Gustav I. from Wasa house (*1496–†1560). The in this way Swedish heraldry comes from this fact, that Finland between 1249 and 1809 belonged to Sweden. The scattered nine silvery roses on the red blazon stand for the nine historical provinces of the country.
Quelle/Source: Flaggen Wappen Hymnen
hoch/up

 

Lesen Sie hier:
Hintergründe, Geschichte und Fakten zum Thema "Der Löwe in der Heraldik". Ausführungen, Varianten, Entwicklung sowie Panther und Leoparden.
Löwe, Wappen, Heraldik

 

Landkarten – Maps:

Lage – Position:

Quelle/Source: CIA World Factbook

Landkarte des Landes – Map of the Country:

Quelle/Source: CIA World Factbook

hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    338 432 km²
  • Area:
    130 669 square miles
  • Einwohner:
    5 479 000 (2015)
    davon
    92% Finnen
    5% Schweden
    0,9% Russen
    0,13% Samen (Lappen)
    auch
    ca. 3500 Deutsche
  • Inhabitants:
    5 479 000 (2015)
    thereof
    92% Finns
    5% Schwedes
    0,9% Russians
    0,13% Sami (Lapps)
    even
    ca. 3500 Germans
  • Religionen:
    77% Protestanten,
    1% Orthodoxe,
    0,15% Katholiken
  • Religions:
    77% Protestant,
    1% Orthodox,
    0,15% Roman Catholic
  • Bevölkerungsdichte:
    16 Ew./km²
  • Density of Population:
    42 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Helsinki (Helsingfors)
    621 000 Ew. (2014)
  • Capital:
    Helsinki (Helsingfors)
    621 000 inh. (2014)
  • Amtssprache:
    Finnisch, Schwedisch
  • official Language:
    Finnish, Swedish
  • sonstige Sprachen:
    Samisch (Lappisch), Russisch
  • other Languages:
    Sami (Lappic), Russian
  • Währung:
    1 Euro (€) = 100 Cent
  • Currency:
    1 Euro (€) = 100 Cent
  • Zeitzone:
    MEZ + 1 h
  • Time Zone:
    GMT + 2 h
Quelle/Source: Wikipedia (D)
hoch/up

 

Geschichte:
2. Jhd. · Einwanderung der Finnen in das ursprünglich schwedisch-russische Siedlungsgebiet
1249 · Kreuzzug der Schweden gegen die Finnen
1323 · Vertrag von Pähkinäsaari: Finnland wird offiziell ein Teil Schwedens, viele Schweden wandern ein
1714–1721 · Nordischer Krieg, Finnland von Russen besetzt
1721 · Schweden tritt Ingermanland (Südost-Finnland), Estland, Livland und Teile Kareliens (Ost-Finnland) an Russland ab
1809 · Vertrag von Fredrikhamn: Schweden tritt Finnland an Rußland ab, Finnland wird Großfürstentum mit relativ großer Autonomie
1812 · Helsinki wird Hauptstadt
1863 · Finnisch wird neben Schwedisch ebenfalls Amtssprache
1865 · Das Großfürstentum Finnland führt eine eigene Währung ein
1899 · verstärkte Russifizierung
1900 · Einführung von Russisch als Amtssprache
1901 · Auflösung der finnischen Armee durch Russland
1905 · erfolgreicher antirussischer Generalstreik, Zugeständnisse an die Finnen
1906 · Parlamentsreform
06.12.1917 · der Lenin-Putsch in Russland ermöglicht Finnland die Unabhängigkeitserklärung
1918 · siegreicher Bürgerkrieg der Regierung gegen bolschewistische Banden
1919 · Finnland wird Republik
1920 · Vertrag von Dorpat: die Sowjetunion erkennt Finnlands Grenzen an
1921 · Londoner Konferenz: die Åland-Inseln kommen zu Finnland
1930 · der "Bauernmarsch" (Lappobewegung) erzwingt die politische Ausschaltung der Kommunisten
1939 · Einmarsch der Sowjetarmee, starker finnischer Widerstand
1940 · Vertrag von Moskau: Finnland verliert 10% seines Territoriums an die Sowjetunion
1941 · finnische Truppen greifen die Sowjetunion zur Rückgewinnung der verlorenen Gebiete an
1944 · Einmarsch der Sowjetarmee, Waffenstillstand
1947 · Frieden von Paris: Anerkennung der Grenze von 1940 durch Finnland
1948 · "Freundschaftsvertrag" mit der Sowjetunion
1989 · die Sowjetunion erkennt die Neutralität Finnlands an
hoch/up
History:
2nd century · immigration of the Finns in the initial Swedish-Russian housing area
1249 · crusade of the Swedes against the Finns
1323 · treaty of Paehkinaesaari: Finland becomes officially a part of Sweden, many Swedes immigrate
1714–1721 · Nordic War, Finland is occupied by the Russians
1721 · Sweden cedes Ingermanland (South East Finnland), Estland, Livland and parts of Karelia (East Finnland) to Russia
1809 · treaty of Fredrikhamn: Sweden cedes Finland to Russia, Finland becomes a grand principality with a relative big autonomy
1812 · Helsinki becomes capital
1863 · Finnish becomes official language beside Swedish
1865 · the Great Principality of Finland introduces his own Currency
1899 · strengthen russification
1900 · introduction of Russian as official language
1901 · dissolution of the Finnish army by Russia
1905 · successful anti-Russian general strike, concessions to the Finns
1906 · parliamentary reform
6th of December in 1917 · Lenin's coup d'état in Russia enables Finland the declaration of independence
1918 · victorious civil war of the government against bolshevistic gangs
1919 · Finland becomes a republic
1920 · treaty of Dorpat: the Soviet Union recognizes Finland's borders
1921 · London conference: the Aaland Islands come to Finland
1930 · the "farmer's march" (Lappo Movement) coerces the political disconnection of the communists
1939 · invasion of the Soviet Army, powerful Finnish resistance
1940 · treaty of Moscow: Finland loses 10% of his territory to the Soviet Union
1941 · Finnish troops attack the Soviet Union for re-purchase of the lost territories
1944 · invasion Soviet Army, armistice
1947 · peace of Paris: acceptance of the frontier of 1940 by Finland
1948 · "friendship treaty" with the Soviet Union
1989 · the Soviet Union recognizes the neutrality of Finland
Quelle/Source: Atlas zur Geschichte, Wikipedia (D), World Statesmen, RetroLib Retrobibliothek, Discovery '97, Weltgeschichte
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Der Name des Landes als "Finnland" kann wörtlich mit "Sumpfland" übersetzt werden, denn diese Bezeichnung geht auf das althochdeutsche Wort für "Sumpf" zurück, was "fenni" heißt. Wie aber nennen die Finnen selber ihr Land: "Suomi", was auf die Eigenbezeichnung der Finnen "Suomalaiset" zurückgeht. Der Ursprung dieses Namens liegt im Dunklen, hat aber wahrscheinlich etwas mit den "Samen" (Lappen) im Norden Skandinaviens zu tun. The name of the country as "Finland" can be literally translated as "Wetlands", because this term goes back to the Old High German word for "swamp" what "fenni" means.

But the Finns themselves call their country "Suomi", which goes back to the proper name of the Finns "Suomalaiset". The origin of this name is not known, but has probably something to do with the "Sami" (Lapps) in northern Scandinavia.
Quelle/Source: Atlas der wahren Namen, Wikipedia (D)
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken