Preußen

  • bis 1918 Königreich Preußen
    Bundesland des Deutschen Reiches
  • 1920–1947 Freistaat Preußen
    Bundesland des Deutschen Reiches
  • 1947 aufgelöst
  • till 1918 Kingdom of Prussia
    federal country of the German Empire
  • 1920–1947 Free State of Prussia
    federal country of the German Empire
  • 1947 dissolved
Übersicht – Contents:

 

Flaggen – Flags:

Flagge Preußen

Landesfarben
– colours of the country


Flagge Preußen

1739–1818,
Staatsflagge – official flag

Quelle/Source: World Statesmen


Flagge Preußen

1818–1823,
Staatsflagge – official flag

Quelle/Source: World Statesmen


Flagge Preußen

1823–1863,
Staatsflagge – official flag

Quelle/Source: World Statesmen


Flagge Preußen

1863–1919,
Staatsflagge – official flag


Kriegsflagge Preußen

1903–1920,
Kriegsflagge – war flag


Seedienstflagge Preußen

1894–1921,
Seedienstflagge
– naval official flag


Standarte König von Preußen

1871–1918,
Standarte des Königs
– standard of the king


Standarte Königin von Preußen

1871–1918,
Standarte der Königin
– standard of the queen


Standarte Kronprinz von Preußen

1871–1918,
Standarte des Kronprinzen
– standard of the crown prince


Flagge Preußen

1919–1947,
Landesdienstflagge
– official flag of the country


Flagge Preußen

1933–1945,
Landesdienstflagge
– official flag of the country


hoch/up

 

historische Flaggen – historical Flags:

Flagge des Deutschen Ordens

Flagge des Deutschen Ordens
– flag of the Teutonic Order
(teutonic knights)


Flagge des Hochmeisters des Deutschen Ordens

Flagge des Hochmeisters des Deutschen Ordens
– flag of the High-Master of the Teutonic Order (teutonic knights)


hoch/up

 

Kokarde – cockade:

Kokarde cockade Preußen Preussen Prussia

bis/to 1919

Kokarde – cockade

hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die Flagge von Preußen geht auf den Lehenseid von Albrecht von Hohenzollern gegenüber dem Polnischen König zurück. Dieser übergab Albrecht das Wappenbild: einen schwarzen polnischen Adler auf silbernem (weißem) Untergrund. Die Farben wurden wahrscheinlich nicht zufällig gewählt, immerhin war Albrecht der letzte Hochmeister des Deutschen Ordens, dessen Farben Schwarz und Weiß waren (Schwarzes Kreuz auf weißem Grund). The flag of Prussia goes back to the oath of fiefdom of Albrecht of Hohenzollern to the Polish king. He gave Albrecht the coat of arms: a black Polish eagle on a silvery (white) background.

The colors were probably not chosen at random, because Albrecht was the last Grand Master of the Teutonic Order, whose colors were black and white (black cross on white background).

Volker Preuß
hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    294 160 km² (1939)
  • Area:
    113 575 square miles
  • Einwohner:
    41 800 000 (1939)
  • Inhabitants:
    41 800 000 (1939)
  • Bevölkerungsdichte:
    142 Ew./km²
  • Density of Population:
    368 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Berlin
  • Capital:
    Berlin
  • Währung:
    • bis 1875:
      1 Taler = 30 Silbergroschen = 360 Pfg.
    • 1875–1924:
      1 Mark = 100 Pfennig
    • 1924–1947:
      1 Reichsmark (RM)
      = 100 Reichspfennig (Rpf.)
  • Currency:
    • bis 1875:
      1 Taler = 30 Silbergroschen = 360 Pfg.
    • 1875–1924:
      1 Mark = 100 Pfennig
    • 1924–1947:
      1 Reichsmark (RM)
      = 100 Reichspfennig (Rpf.)
hoch/up

 

Geschichte:
1230 · Der Deutsche Orden erwirbt das Kulmerland an der Weichsel
1410 · Niederlage des Ordens in der Schlacht von Tannenberg
1411 · Friedrich VI. von Hohenzollern wird von König Sigismund zum Verweser der Mark Brandenburg ernannt
1466 · Zweiter Thorner Friede, Gebietsverluste an Polen, der Orden muss die Lehnshoheit des Polnischen Königs anerkennen
1511 · Albrecht von Hohenzollern wird zum Hochmeister des Deutschen Ordens gewählt
1522 · Albrecht konvertiert zum Evangelischen Bekenntnis
1525 · Hochmeister Albrecht wandelt den Ordensstaat in des weltliche Herzogtum Preußen um, Albrecht wird Herzog, Albrecht schwört dem polnischen König den Lehenseid
1549 · Erwerb von Territorien am Rhein (Jülich-Cleve-Berg)
1563 · Belehnung mit den Brandenburgischen Besitzungen der Hohenzollern
1618 · Kurfürst Joachim Friedrich von Brandenburg erbt das Herzogtum Preußen
1621 · Erwerb von Brandenburg
1648 · Erwerb von Hinterpommern
1656 und 1660 · Verträge von Wehlau und Oliva (Aufhebung der polnischen Lehnshoheit)
1675 · Sieg über schwedische Truppen bei Fehrbellin
18.01.1701 · Kurfürst Friedrich III. krönt sich selbst in Königsberg zum "König in Preußen"
1713–1740 · König Friedrich Wilhelm I. reformiert den preußischen Staat
1740–1786 · König Kriedrich II. setzt die Reformen fort, führt Krieg gegen Österreich und Russland und gewinnt Schlesien für Preußen
1772–1795 · Polnische Teilungen, Preußen erwirbt Westpreußen und Posen
1806 · Schlachten von Jena und Auerstedt, Niederlage Preußens gegen Französischen Truppen unter Napoléon
1807 · Friede von Tilsit, Preußen verliert alle Gebiete westlich der Elbe sowie der Gewinne aus den Polnischen Teilungen
1807–1812 · Preußen wird reformiert (Stein, Hardenberg, Gneisenau, Humboldt)
1812–1815 · Befreiungskrieg gegen Napoléon unter Führung Preußens
1815 · Wiener Kongress, Preußen erhält die westelbischen Gebiete zurück und erwirbt die Rheinprovinz tritt dem Deutschen Bund bei und wird Führungsmacht in Deutschland
1834 · Gründung des Deutschen Zollvereins
1848–1849 · Bürgerliche Revolution in Deutschland, König Friedrich Wilhem IV. leht die angebotene Krone des Reiches ab, die Revolution wird niedergeschlagen
1864 · Deutsch-Dänischer Krieg (Preußen und Österreich gegen Dänemark)
1866 · Bruderkrieg, Preußen erwirbt Schweswig-Holstein, Hannover, Kurhessen und Nassau, zerschlägt den Deutschen Bund und betreibt die Gründung des Norddeutschen Bundes
1864–1867 · Kriege gegen Dänemark und Österreich
1870–1871 · Deutsch-Französischer Krieg, Niederlage Frankreichs, Gründung des Deutschen Reiches, König Wilhelm I. wird Deutscher Kaiser, Otto von Bismarck wird Kanzler
1888 · Tod von Wilhelm I. und seinem Nachfolger Friedrich III., Wilhelm II. wird König von Preußen und Deutscher Kaiser
1914–1918 · Erster Weltkrieg, Niederlage des Deutschen Reiches, Novemberrevolution, Wilhelm II. dankt ab, das Deutsche Reich wird Republik
28.06.1919 · Versailler Diktat
01.01.1920 · Inkrafttreten des Versailler Diktats, große Gebietsverluste für Preußen, astronomisch hohe Reparationsforderungen an das Deutsche Reich
30.11.1920 · neue Verfassung für Preußen, Preußen wird ein demokratisch-parlamentarischer Freistaat unter Ministerpräsident Otto Braun
1932–1933 · "Preußenschlag", Franz von Papen beseitigt die demokratische Regierung in Preußen
1934–1945 · Preußen tritt (wie alle deutschen Länder), Hoheitsrechte an die Reichsregierung ab, die territoriale Länder-Struktur des Deutschen Reiches wird durch die Gaue der NSDAP abgelöst, die Länder werden bedeutungslos
1939–1945 · Zweiter Weltkrieg, Niederlage des Deutschen Reiches, Preußen wird im Osten von sowjetischen, und im Westen von britisch-US-amerikanischen Truppen besetzt
1945–1947 · preußische Gebiete werden Stück für Stück aus dem Land herausgerissen und anderen, teilweise neu geschaffenen Ländern zugeschlagen
25.02.1947 · Preußen wird per Gesetz Nr. 46 des Alliierten Kontrollrats aufgelöst
1945–1949 · die Gebiete Preußens östlich von Oder und Neiße werden polnisch besetzt, das Gebiet Königsberg kommt zur Sowjetunion, Vertreibung von 8.500.000 Deutschen aus ihren Heimatländern, 2.800.000 von ihnen werden ermordet oder sterben während Flucht und Vertreibung
hoch/up
History:
1230 · the German Order acquires Kulmerland on Weichsel River
1410 · defeat of the Order in the Battle of Tannenberg
1411 · Friedrich VI. of Hohenzollen is appointed by King Sigismund to the acting head of the Mark Brandenburg
1466 · Second Peace of Thorn, loss of territories to Poland, the Order must accept the suzerainty of the Polish king
1511 · election of Albrecht of Hohenzollern to Grand Master of the Teutonic Order
1522 · Albrecht converted to the Protestant confession
1525 · Grand Master Albrecht changes the State of the Order into the secular Duchy of Prussia,  Albrecht becomes the Duke, Albrecht swears the oath of fiefdom to the Polish king
1549 · purchase of territories on the Rhine (Jülich-Cleve-Berg)
1563 · Investiture with the possessions of the Brandenburg's Hohenzollern
1618 · Elector Joachim Friedrich of Brandenburg inherits the Duchy of Prussia
1621 · acquisition of Brandenburg
1648 · acquisition of Pomerania
1656 and 1660 · contracts Wehlau and Oliva (repeal of the Polish suzerainty)
1675 · victory over Swedish troops at Fehrbellin
18th of January in 1701 · Elector Friedrich III. crowns himself in Koenigsberg to "King in Prussia"
1713–1740 · King Friedrich Wilhelm I. reformes the Prussian State
1740–1786 · King Friedrich II. continues the reforms, war against Austria and Russia, Prussia wins Silesia
1772–1795 · Polish Divisions, Prussia acquires West Prussia and Posen
1806 · battles of Jena and Auerstedt, defeat of Prussia against French forces under Napoleon
1807 · Peace of Tilsit, Prussia loses all areas west of the Elbe River and the profits from the Polish Divisions
1807–1812 · reforms in Prussia (Stein, Hardenberg, Gneisenau, Humboldt)
1812–1815 · Liberation War against Napoleon under the leadership of Prussia
1815 · Congress of Vienna, Prussia gets back the areas in the west of Elbe River and acquires the Rhine Province, joins the German Confederation and becomes the leading power in Germany
1834 · founding of the German Customs Union
1848–1849 · bourgeois Revolution in Germany, King Friedrich Wilhelm IV. rejects the offered crown of the empire, the revolution is defeated
1864 · German-Danish War (Prussia and Austria against Denmark)
1866 · Fratricidal War, Prussia acquires Schweswig-Holstein, Hanover, Electoral Hesse and Nassau, destroyes the German Confederation and operates the establishment of the North German Confederation
1864–1867 · war against Denmark and Austria
1870–1871 · German-French War, defeat of France, founding of the German Empire, King Wilhelm I. becomes German emperor, Otto von Bismarck becomes Chancellor
1888 · death of William I. and of his successor Friedrich III., Wilhelm II. becomes King of Prussia and German Emperor
1914–1918 · First World War, defeat of the German Empire, November Revolution, Wilhelm II. retreates, the German Empire becomes a republic
28th of June in 1919 · Versailles Dictate
1st of January in 1920 · coming into force of the Versailles Dictate, great loss of territory for Prussia, astronomical reparations to the German Empire
30th of November 1920 · new constitution for Prussia, Prussia becomes a democratical and parliamentary Free State under Prime Minister Otto Braun
1932–1933 · "Prussian Coup", Franz von Papen eliminates the democratic government in Prussia
1934–1945 · Prussia cedes (like all German states) its exclusive pilitical rights to the government of the empire, the territorial structure of the German Empire countries will be replaced by the provinces of the NSDAP, the countries become meaningless
1939–1945 · Second World War, defeat of the German Empire, Prussia becomes occupied by Soviet Union in the east and by British-American troops in the west
1945–1947 · Prussian territories become torned piece by piece from the country and added to other and some newly created countries
25th of February in 1947 · Prussia becomes dissolved by Act No. 46 of the Allied Control Council
1945–1949 · the territories of Prussia east of Oder River and Neisse River become occupied by Poland, the Koenigsberg (Kaliningrad) region comes to the Soviet Union, expulsion of 8,5 million Germans from their home countries, 2,8 million of them becoe killed or die during flight and expulsion
Quelle/Source: Atlas zur Geschichte, Wikipedia (D), World Statesmen, Deutschlands Gebietsverluste
hoch/up

 

Die Provinzen Preußens
– Provinces of Prussia
hoch/up

 

Die Provinzen Preußens in alphabetischer Reihenfolge
– Provinces of Prussia in alphabetical Order
hoch/up

 



 

Preußische Allgemeine Zeitung

Die Fundgrube für Geschichtsbegeisterte. Mit sehr großem kostenlosen Archiv mit den kompletten Ausgaben dieser Zeitung mit sehr interessanten Artikeln über die preußische Geschichte.

 

 

Zur Startseite hier klicken